22.11.2011

Liebe.Gleichgültigkeit.Liebe.Gleichgültigkeit.Hass.

Ich könnt ihr eine auf die Fresse hauen. Faust ballen, rein in ihr so perfektes Gesicht. Es ist schrecklich so angesehen werden. Noch nie ein heulendes Mädchen auf dem Weg zum Fahrradständer gesehen? Paula. Ich hasse sie. So perfekt kann man einfach nicht sein. Top Figur, wundervolle Haare, schöne Augen, schönes Gesicht. So viele Freunde, von allem gemocht und beliebt. Jeder kennt sie, niemand hasst sie. Außer ich. Und andere die genauso fühlen. Aber hey, ich nenne uns verrückt, und das trifft auch zu. Also nochmal, kein normaler Mensch hasst sie. Und dann kümmerte sie mich auch nicht mehr. Ich ging zu meinem Fahrrad, machte das Schloss auf und stieg drauf. Dann fuhr ich, natürlich so ganz cool mit nur einer Hand am Lenker und in der anderen den iPod. Scheiße Leute, wie geil ich doch bin. Und mitten auf dem Weg hörte ich wie jemand meinen Namen rief. Männliche Stimme, Vertraut, wunderschön. Stop! Es war Luke. Ich drehte mich um, und da stand er. Er kam näher, umarmte mich und flüsterte ein ,,nicht weinen". Shit, ich hab die ganze Zeit weiter geheult. ,,Was machst du hier?", schluchzte ich und drückte meinen Kopf wieder gegen seine Schulter. ,,Muss was für meine Mutter kaufen, und du? Dein nach Hause Weg ist es ja nicht". ,,Therapeutin", murmelte ich, ich wollte meinen Kopf nicht heben, er roch soooooo gut. Und irgendwie passierte dann alles von selbst. Er küsste mich, ich küsste ihn und dann gingen wir Hand in Hand zur Therapeutin.
*
Meine Panik hatte sich gelegt. Ich hab zwar wieder kotzen müssen, aber hey, es ging mir langsam besser. Das Messer hatte ich weggelegt, dafür ein Buch rausgeholt. Ich konnte immer noch nicht glauben was passiert war. Er war da, ich+er. Hand in Hand. Lippe an Lippe. Wow. Und doch fühle ich mich so schlecht. Ich wollte nichts mehr, nichts außer Freundschaft. Nicht wieder alles kaputt machen. Scheiß Gefühle.
Und wieder begann diese Panik, die Angst, diese Leere. Am liebsten würd ich mich zudröhnen und alles vergessen, Mutter Gottes, bitte lass es aufhören. BITTE.

Kommentare:

Ally. hat gesagt…

Wow!
Dein Blog ist echt super.
Ich liebe deine Texte, sind dir alle sehr gelungen.
Super Blog <3

Magdalena hat gesagt…

schönerblog..
ich verfolge ihn nun ( ürde mich freuen wenn du auch meinen verfolgen würdest <3 http://atemloserherzschlag.blogspot.com/

megan hat gesagt…

toller blog!
http://highlights-in-my-life.blogspot.com/