03.11.2011

Luke Luke Luke Luke Luke ♥

,,Ich will das du wieder in die Klinik gehst". Na super. Sie hat mich zu sie gerufen um etwas "wichtiges" zu besprechen, ich hätte nicht so 'nen Mist erwartet. ,,Aha. Wie willst du das denn anstellen?", fragte ich und hielt schon jetzt nichts von dieser Schnapsidee. Letztens hat's doch auch kaum was gebracht. ,,Was wie will ich das anstellen? Dich anmelden. Dann hab ich dich nicht mehr am Hals und irgendwer der Erfahrung hat mit solchen Menschen wie dir hat kann sich dann mal um dich kümmern". ,,Weil du das ja nicht hinkriegst". Ich wurde sauer, sehr sauer. Was lies sie sich einfallen?! Ich stand auf, schlug mit der Faust auf den Tisch und schrie sie an. ,,Nur weil du Scheißmutter es nicht auf die Reihe bekommst dich um mich zu kümmern soll das jemand anders machen?! Nur weil du mich nicht haben willst? Warum hast du mich nicht direkt abgetrieben, dann hättest du Ruhe vor mir! Mutter, pf Mutter soll ich dich nennen. Du bist für mich keine Mutter! Ich hasse dich!". Dann war Ruhe. Ja ich sollte nicht so ausrasten, aber sie hat es doch verdient. Dann saß sie einfach da, ich wusste nicht ob sie weinte oder nicht und bin aus dem Zimmer gegangen. Sie will mich abschieben, nur weil sie es nicht hin bekommt.
*

,,Darf ich vorbeikommen?", fragte ich ihn und stand eine halbe Stunde später vor seiner Haustür. Ich fand's kalt, atmete in meinen Schal hinein. ,,Komm rein", sagte seine Mutter und führte mich Wortlos in die Küche wo sie mir einen Tee zubereitete während ich auf Luke wartete, er war beim Training. ,,Lang nichts mehr von dir gehört. Wie gehts dir denn?", fragte sie und ich brach in Tränen aus. Ich wollte es nicht, aber hey, was erwartet man denn auch anderes von mir. Sie nahm mich in den Arm und ich schluchzte irgendwas von ,,Klinik", ,,Scheiße", und ,,nicht nach Hause". Und dann kam Luke, setzte sich zu uns und wir redeten, lange, bis er mich nach oben in sein Zimmer führte. Alles so vertraut. Es roch alles nach ihm, alles steht immer noch an dem gleichen Platz wie früher. Die Anlage war an, er hatte es so an sich die Musik nie aus zu machen, auch wenn er weg ging. ,,Magst du über die Nacht hier bleiben?", fragte er und gab mir ein Taschentuch, klar, ich heulte immer noch. ,,Ne, ich muss zurück. Wenn ich jetzt irgendwas falsch mache, etwas was sie nicht will, sie schickt mich in die Klinik". ,,Aber das wolltest du doch immer, nicht?". ,,Ja, wollte. Jetzt nicht mehr. Ich mag hier nicht weg, ich mag nicht dazu gezwungen zu werden zu reden, zu essen, normal zu sein. Ich bin halt so, aber wayne. Wenn störts". Dann legte ich mein Kopf auf seine Schulter, hörte ihn leise auf mich einreden und summte leise die Melodie der Musik die aus der Anlage dröhnte.
Oh Gott ich liebe ihn, ich liebe ihn einfach. Und ich will es nicht, ich hab Angst das wieder alles so kaputt geht, aber Mensch, er ist so wundervoll, ich liebe ihn.

Kommentare:

JulieT hat gesagt…

schön,dass ihr beiden euch wieder vertragt :) mir gehts da manchmal genauso. wenn ich streit oder so hab, da versteht mich mein freund immer am besten :)

liebe grüße

Jessilicious hat gesagt…

Ja, ich sag das Oft, weil deine Texte mich einfach berühren und ich mich teilweise mit ihnen sag ich mal.. identifizieren kann. Es ist schön zu wissen, dass man nicht die einzige ist, mit diesen Ganzen Problemen. :)
AriZona Tea ist der HAMMER! *___* Wieso trinkst du den heute nicht mehr?:o
Hm, ja, das ist natürlich echt ein scheiß Gefühl. Aber ich glaube, du solltest dich nicht zu sehr in dieses Gefühl hineinsteigern, denn manchmal ist dieses Gefühl garnicht zu gut, wie man immer glaubt. Ja, das kenn ich mit dem Bestrafen.. Du solltest schon auf dein gefühl hören, aber bitte verletz dich und übertreibe nicht, denn du bist wirklich ein hübsches Mädchen, was es garnicht nötig hat. ;*
Ja, ist doch auch mal was anderes. (:

___♥ hat gesagt…

du schreibst soo toll! <3
hast 'nen award von mir bekommen. c: schau doch mal vorbei.

http://justwannaflyaway.blogspot.com/2011/11/ich-habe-einen-award-bekommen.html

liebe gruesse, vicky. <3

idon'tcare. hat gesagt…

heey.
ich hab micih schon oft mit dir unterhalten, ich denke du erkennst mich jetzt nicht, aber ich möchte micih nicht öffentlich zu erkennen geben.
du bekommst nen blogaward von mir!

http://wont-stop-holding-on.blogspot.com/

Jessilicious hat gesagt…

Ach was, ist doch nur die Wahrheit, ich bin ganz und gar nicht süß. XD
Ouh.. :o Ja, ich trink viel Wasser, aber auch viel anderes, immer mal so nach Laune. :b
Ja, das weiß ich. Besonders, da ich so stur bin, und ich selbst dann nicht auf andere höre, wenn sie wirklich etwas dagegen tun können. Aber naja, halt Dickkopf. (: Jedenfalls wollt ich's nur gesagt haben. ;*
Ach was, ich muss mir auch immer wieder dein Kommentar durchlesen, um zu wissen, worums genau noch einmal ging. XD

♥ :)

Ich bin auch Polin, fällt mir gerade so bei deinem Steckbrief auf. :D Hab ich das schon einmal erwähnt? XD